Gestern – attraktive Verkaufsständer, heute – sinnliche Verführung am PoS

Verkaufsständer

… nach 60 Jahren setzt FLUHR Trends im hochwertigen Displaybereich!

Mit einem außergewöhnlichen Werbeslogan startet Fluhr ins neue Jahr – ins Jubiläumsjahr: „Sinnliche Verführung am Point of Sale“ klingt verlockend und soll die Kunden zum Kaufen animieren – das ist doch das eigentliche Ziel des Handels – und Displays von Fluhr machen genau das! Das 1947 gegründete Familienunternehmen wird heute in dritter Generation von Gottfried M. Fluhr als geschäftsführender Gesellschafter geführt.

Im Wandel der Zeit hat sich in Fischach vieles verändert, aber Eigenschaften wie Erfahrung, Service und Kompetenz ziehen sich wie ein roter Faden durch die 60-jährige Firmengeschichte; geblieben ist natürlich der Anspruch an höchste Qualität. Leidenschaft für Innovation spiegelt sich in der Verarbeitung von unterschiedlichsten Materialien wider.

Peter Schleicher, Prokurist und Vertriebsleiter, setzt dabei auf besondere Stärken:
Motivierte und bestens ausgebildete Mitarbeiter bieten ein umfangreiches Know-how bei der Entwicklung der Displays und bringen enorm viel Kreativität ein. Fluhr nimmt seine Kunden ernst und schenkt dem Augenblick der Kommunikation die ganze Aufmerksamkeit – so entstehen nicht nur gute Display-Ideen, sondern auch der Anspruch, Image und Produkt dem Endverbraucher auf emotionale und sympathische Weise näher zu bringen.

Das Ziel fest im Blick: Geschäftsführender Gesellschafter
Gottfried M. Fluhr (links) und Vertriebsleiter Peter Schleicher.

Display ist nicht gleich Display – die Bedürfnisse der Kunden nehmen die ganze Bandbreite ein, vom praktischen Warenträger bis zum exquisiten Design. Dabei ist die Differenzierung eine der wichtigsten Kernfunktionen – Fluhr weiß, dass Zeichen gesetzt werden müssen, um sich vom Wettbewerb zu unterscheiden. Das geschieht durch eine Vielfalt hochwertiger Warenpräsentationen und Leistungen rund um den PoS: Lagerhaltung, Einzelversand, Abruflogistik, Warenbestückung – nur einige Stärken von Fluhr, genauso wie die Entwicklung.Die Displaylösungen von Fluhr hinterlassen heute farbenfrohe Spuren in allen Handelsbereichen und in Fischach weiß man sehr wohl, dass Partnerschaften zu Kunden und Lieferanten von Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit geprägt sein müssen. Der regelmäßige Informationsaustausch ist wichtiger denn je und nur die verschiedenen Branchenkenntnisse lassen es zu, immer wieder neue Akzente zu setzen. Und – Vorausdenken lohnt sich!

Das mittelständische Unternehmen präsentiert sich deshalb nicht nur regelmäßig auf der Paperworld in Frankfurt und auf der Springfair in Birmingham, sondern auch auf verschiedenen Fachmessen sowie selbstverständlich auf der EuroShop in Düsseldorf.
Fluhr und Schleicher sind sich einig, dass auch gute Chancen im Exportbereich liegen und bauen bereits auf eine Partnerschaft in Frankreich – weitere Markteintritte für andere europäische Länder sind in Planung.

Das strategische Ziel hat die Geschäftsleitung von Fluhr ganz fest im Auge:
Als Spezialist für hochwertige Displaylösungen vom Standort Fischach aus seine Partner und Kunden bestens zu bedienen und mit Ideenreichtum, Zuverlässigkeit und Qualitätsgarantie zu punkten – mit Wertarbeit aus Deutschland.
Das ist nicht einfach, aber Fluhr und Schleicher setzen auf die eigenen, die klassischen Stärken des Mittelstands: „Unternehmer wie wir stecken mitten im Prozess und kämpfen jeden Tag an vorderster Front – wir hängen uns noch ein Stück extra rein, und das tun wir gerne für unsere Kunden!“

Das 60-jährige Firmenjubiläum im Frühjahr bestätigt:
Der Weg ist das Ziel – Verführung zum Kauf – die Tour 2007!