Im Rahmen der internationalen Fachmesse für visuelle Kommunikation viscom in Düsseldorf konnte die Fluhr Displays e. K., Fischach, kürzlich bereits zum fünften Mal den in der Branche sehr begehrten „display SUPERSTAR award“ entgegennehmen. Das Unternehmen erhielt die renommierte Auszeichnung innerhalb der Kategorie „Digital Display selbstdarstellend“ in Bronze.

Prämiert wurde ein digitales individuelles Metall-Display, das Fluhr im Auftrag des in Aschheim ansässigen Messebau-Unternehmens TEKTO speziell für den Einsatz bei dessen Kunden, dem Spannzangenhersteller FAHRION mit Sitz in Kaisersbach, entwickelt hatte. FAHRION hatte sich ein individuelles und kompaktes Präsentationssystem für den Einsatz auf Messen und im Fachhandel gewünscht. Im Fluhr Entwicklungs- und Designstudio in Fischach trug Lars Körner die Verantwortung für die jetzt preisgekrönte Neuentwicklung. Firmeninhaber Gottfried M. Fluhr verfügt nun dank der jüngsten SUPERSTAR Auszeichnung über fünf Exemplare des Branchen-Oscars: Dreimal in Bronze, einmal in Silber und einmal in Gold.

Das Metall-Display bietet frontseitig maximale Werbefläche inklusive Prospekthalter sowie einen integrierten Bildschirm für die zeitgemäße Produkt- und Unternehmenspräsentation. Die klare Formsprache und das zurückhaltende Design dieses exakt nach Kundenwunsch entwickelten Präsentationssystems lassen die Hochwertigkeit der FAHRION Werkzeuge in den Vordergrund treten. Die Präsentationsetage für die innovative FAHRION Protect Beschichtung ist mit einem aufmerksamkeitsstarken Lichteffekt ausgestattet. Dabei wird das Licht von den dreiseitig in die Etage verbauten LED-Strips über die Acryl-Kanten aufgenommen und auf der gesamten Fläche der speziellen LED-Acrylplatte gleichmäßig verteilt.

Für den problemlos durchführbaren, mobilen Auftritt ist das individuelle Metall-Display zweiteilig verpackt. Sockel und Präsentationswand werden nur zusammengesteckt und mit vier Schrauben gesichert. Das selbsttragende U-Profil der Rückwand ermöglicht ein einfaches, werkzeugloses Ein- und Ausschieben des Werbetyps sowie die unsichtbare Führung der Stromkabel für den Monitor und die Beleuchtung der Präsentationsetage.

Der frontseitige Prospekthalter mit Acrylabdeckung ist formal in die Präsentationsfläche integriert.

Die Abmessungen des Displays: H1780 x B500 x T500 mm