Individuelles Info PoS Display für den ADAC

Mit derzeit über 19 Millionen Mitgliedern ist der ADAC Europas größter Mobilitätsclub. Dafür bietet der Verein seinen Mitgliedern rund um die Uhr Hilfe, Schutz und Rat und macht sich als Interessenvertreter der Autofahrer für alle Themen rund um die Mobilität stark. Dabei gilt das besondere Engagement des ADAC den Gebieten Straßenverkehr, Verbraucherschutz, Verkehrssicherheit und Verkehrserziehung.

Für die ansprechende Präsentation vielfältiger Informationsbroschüren im DIN lang Format in den Geschäftsstellen des ADAC Berlin-Brandenburg e.V. entwickelte Fluhr Displays ein PoS Display. Aufgrund seines ebenso puristischen wie eleganten Designs setzt es aufmerksamkeitsstarke Akzente im Raum.

Der kubische, 50 mal 50 cm gelb lackierte große Sockel assoziiert die Logoform des ADAC. Ferner ist das für den dauerhaften Einsatz konzipierte PoS Display flexibel einsetzbar. Dafür sorgen die justierbaren Bodengleiter unter dem pflegeleichten Sockel für einen festen Stand. Ebenfalls ist eine individuelle und mobile Positionierung möglich.

Die vier Stelen zur Aufnahme der länglichen ADAC Broschüren können bei Bedarf einfach gegen Stelen für andere Formate ausgetauscht werden. Außerdem bestehen die filigranen Drahtleitern aus 100 % recycelbarem Stahl. Ferner kommt bei der umweltschonenden Oberflächenveredelung ein modernem Strukturlack in der Farbe schwarz metallic zum Einsatz. Dabei sind die Stelen einzeln gelagert, leichtgängig, wartungsfrei und auch einzeln austauschbar. Wenn mehrere Interessierte gleichzeitig nach Broschüren suchen, zeigt sich ein weiterer Vorteil der Stelen: sie sind alle unabhängig voneinander drehbar.