Im Jahr 2012 stand die Sanierung einer unserer Produktionshallen an. Die Halle, die teilweise auch als Rohteilelager genutzt wird, umfasst eine Fläche von 1000 m². Bei der Sanierung der Halle legten wir besonderen Wert auf eine gute Wärmedämmung, denn schon durch die Senkung der Heizkosten ist es uns gelungen, Kosten zu sparen und Emissionen zu senken. Unser neues Dach hat gegenüber dem Alten eine um 50% höhere Dämmung.

Ein weiterer Aspekt war in diesem Zug der Ausbau mit einer Photovoltaik-Anlage. Momentan wird der dadurch gewonnene Strom noch zu 100% in das Stromnetz
eingespeist.Hier bleibt die Entwicklung am Strommarkt abzuwarten, denn möglich wäre in Zukunft auch die Verwendung zur Deckung des Eigenbedarfs.

Die Sanierung und der Bau der Anlage wurden durch ein regional ansässiges Unternehmen aus Landsberg durchgeführt, dauerte 3 Monate und wurde im Sommer 2012 fertiggestellt.

Wir beziehen unseren Eigenbedarf an Strom im Jahr 2013 zu 100% aus regenerativen Quellen und sehen das als weiteren Beitrag der Firma Fluhr Displays e.K. für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur.